BlogBoard Adventskalender 6…. Oh, ein Weihnachtsmarkt!

Seh´ ich bunte Lichter und habe einen Duft von Glühwein & gebrannten Mandeln in meinem Herzen, dann weiß ich: Es ist wieder Weihnachtsmarktzeit!

P1160192

Wenn ihr den Besuch von Weihnachtsmärkten genauso liebt wie ich, dann seid ihr hier richtig!

Gerne möchte ich euch im Rahmen des BlogBoard– Adventskalenders besondere Weihnachtsmärkte in Berlin, den Niederlanden, der Voreifel, London & dem bezaubernden Köln vorstellen.

Starten möchte ich mit meinem absoluten Lieblingsmarkt in Köln, der sicherlich auch euch auf ganzer Linie gefallen wird, dem Weihnachtsmarkt am Stadtgarten.  Das besondere Flair inmitten der mit Lichterketten geschmückten Bäume sowie den individuellen Buden hat auch zwei lieben Bloggerfreundinnen aus der verbotenen Stadt gefallen. Das will was heißen!

P1160180Besucht diesen Markt – er besticht durch seine Einzigartigkeit und die besonderen Aussteller, die zwischen Design, Kunst und Lifestyle angesiedelt sind.

P1160174

Reist man mit der Bahn nach Köln, so liegt ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt am Dom, dem Markt der Herzen mit 150 Buden, nahe. Stellt euch mit eurem Glühwein unter das Lichterzelt, wo jedes Jahr aufs Neue auf der Bühne verschiedene Sänger und Bands ihre Kostproben geben! Habt den Dom und einen der höchsten geschmückten Weihnachtsbäume NRWs vor euch und ich garantiere euch, dass eure Herzchen vor Freude aus dem Takt springen werden!

P1160251

Nur wenige Meter vom Dom entfernt gelangt ihr auf den Alter Markt und Heumarkt zum Weihnachtsmarkt Altstadt, wo sich die Heimat der Heinzelmännchen befindet. Rustikale Buden entführen in eine märchenhafte Welt. Besonders die Schankhäuser, die zum Verweilen einladen, haben es mir neben der Brücke, die über die Eislaufbahn und rund um das Reiterdenkmal führt, sowie dem Platz zum Eisstockschießen angetan.

P1160244

Direkt an der Gedächtniskirche befindet sich einer der bekanntesten Weihnachtsmärkte in der Hauptstadt. Der Weihnachtsmarkt bietet ein glitzerndes Flair und lädt zum freien Eintritt ein.                                                                                                                                         Einen Besuch im nahen Europacenter kann ich euch ebenso ans Herz legen; das Einkaufszentrum überzeugt mit einer tollen Weihnachtsdekoration und ist ein hervorragender Ort, um sich aufzuwärmen, sollte es draußen doch einmal zu kalt sein.

10811759_10152872557273516_2111602393_n

In Maastricht, einem kleinen und überschaubarem Städtchen nahe der deutschen Grenze, erlebt ihr auf einem großen Markt am Vrijthof inklusive Riesenrad, Schlittschuhbahn und Karussell magische Momente.

P1150931

Viele leckeren Buden stehen auf dem Markt, die neben Schokowaffeln, Pommes Spezial, gebrannten Mandeln auch ein typisch niederländisches Dessert, einen Apfelknödel, den sogenannten Appelbol, und viele weitere Leckereien anbieten, die allesamt aufgrund eigener Testung yammi yammi waren.

P1150929

Besonders kann ich euch eine entspannte Anreise mit dem Zug empfehlen. Alternativ gibt es auch einen Bus, der zwischen Aachen und Maastricht regelmäßig pendelt.                                                                                                                                          Mein persönliches Highlight stellte jedoch nicht der Markt, sondern der Weg an den ausgefallenen Läden über die Maas bis hin zum Markt dar. Die Lichterillusion entlang der alten Häuser wird auch euch sicherlich ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

P1150919

Ein weiteres Highlight  in den Niederlanden stellt ein Besuch in Valkenburg, einem kleinen Städtchen unweit von Maastricht dar. Der Ort ist insbesondere für den ältesten unterirdischen Weihnachtsmarkt Europas bekannt. Früher einst ein Zufluchtsort mit einer Kapelle aus dem 18. Jahrhundert und zahlreichen Wandmalereien wird man durch die einzelnen Gänge geführt; zahlreiche Aussteller haben sich niedergelassen, um mit ihren Produkten in der Fluweelen- und der Gemeentegrot zu überzeugen.

P1160105

Besonders gut gefallen hat mir jedoch die Wilhelminagrot, in der Europas größte Krippe, ganz aus Sand gehauen, steht. Hier haben Künstler eine Besonderheit geschaffen, die mich sehr beeindruckt hat. Bis zum 04.01.2015 ist es noch möglich, diese spezielle Höhle zu besuchen.

P1160052

Nach dem Besuch der Krippe kann ich euch eine Fahrt mit der Seilbahn, die direkt an die Höhle grenzt, empfehlen. Von dort aus hat man bei klarer Sicht einen Blick weit über das Limburger Land.

P1160016

Nahe Aachen im Kreis Düren gelegen entführt euch der „Romantische Weihnachtsmarkt“ von Merode in die Welt der Burgen und Schlösser. Die Prinzenfamilie öffnet bereits im 5. Jahr ihre Schlosstore.

P1150821

Gegen ein Eintrittsgeld erleben die Besucher ein besonderes Gefühl rund um das Wasserschloss, wo sich die Holzbuden aneinanderreihen und mit tollen Schmiedearbeiten oder Selbstgenähtem überzeugen.

P1150804

Winterwonderland ist in London angesagt!                                                                                   Neben einem Besuch auf dem Weihnachtsmarkt im Hyde Park ist bei einem London-Aufenthalt ein Gang durch die Carnaby Street, die zu Londons bekanntester Einkaufsstraße gehört und in Soho liegt, ein absolutes Must.

Mix 218

Haltet Ausschau nach Oben und die vielen beeindruckenden Gebilde lassen euch staunen und in Träumen schwelgen!

Mix 221

Morgen öffnet Melanie die Sieben auf ihrem Blog!                                                                 Schaut einmal vorbei & verfolgt weiterhin die anderen Blogbeiträge des BlogBoard Adventskalenders! Lasst euch jeden Tag überraschen!

Euch Allen wünsche ich eine tolle Adventszeit mit viel Schneeeeeee,

eure Britta

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Unterwegs abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu BlogBoard Adventskalender 6…. Oh, ein Weihnachtsmarkt!

  1. Paleica schreibt:

    oooh wie schön! bei mir kommt was ähnliches – aber einfach aus wien 🙂

  2. Danke sehr für deine tollen Tipps.
    Den Weihnachtsmarkt im Stadtgarten von Köln kenne ich noch gar nicht und versuche ich dieses Jahr noch zu besuchen.
    Den in Holland in den Grotten kenne ich und war wirklich mal was ganz anderes.
    Am meisten hat mir auch die toll Geschmückte Innenstadt gefallen.
    Liebe Grüße
    Christin

    • mmmbritt schreibt:

      Liebe Christin,
      dass du den Weihnachtsmarkt am Stadtgarten noch nicht kennst, wundert mich!
      Er wird dir bestimmt gefallen!
      Er ist einfach toll – keine Touristen, tolle Stände, individuell, ein besonderer Charme weht hier….
      Vorweihnachtliche Grüße, Britta

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s