Rotterdam im Regen

P1050738P1050696

Selbst im Regen kann eine Stadt reizvoll sein – so auch Rotterdam, die Stadt, die als größter Seehafen Europas bekannt ist.

Während einer 1 1/4 stündigen Hafenrundfahrt steuert ihr grobe Richtung die Nordsee an, fahrt an vielen Containerterminals vorbei, gleitet an architektonisch interessanten Gebäuden entlang und fahrt unter der Erasmusbrücke und Willemsbrücke her.

Sofern ihr an diesem  einen verregneten Tag nicht aus Zucker seid, solltet ihr euch unbedingt die Kubushäuser,  die würfelartig in Schräglage Richtung Promenadenlage aussehen, als würden sie vornüber fallen, anschauen.

Eine Stadt ist immer nur das, was ihr daraus macht – viel Freude beim Entdecken wünsche ich euch!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Unterwegs abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s